1. Heldenzentrale
  2. Christmas Run To Tree
  3. AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den 12. Christmas Run To Tree am 04. und 05. Dezember 2021 

Medienpool Extra GmbH, Projekt: Heldenzentrale Hamburg, Sülldorfer Landstraße 142 A, 22589 Hamburg 

Verbindliche Teilnahmebedingungen für den 12. Christmas Run To Tree am 04. und 05. Dezember 2021. Diese gelten für alle Laufdistanzen, für den Start- und Zielbereich sowie für das Veranstaltungsgelände am 04. und 05. Dezember 2021.

1. Voraussetzungen

 Teilnehmen kann jeder, der sich ordnungsgemäß angemeldet und akkreditiert hat. Für Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, erlauben die Erziehungsberechtigten der angemeldeten Teilnehmerin/des angemeldeten Teilnehmers unter 18 Jahren ausdrücklich eine Teilnahme am 12. Christmas Run To Tree am 04. oder 05. Dezember 2021 und haben somit auch den entsprechenden Link auf der Anmeldeseite zur Kenntnis genommen (>>> Hinweis für Teilnehmer/innen unter 18 Jahren). Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Event und Streckenhinweise, welche rechtzeitig vor Startbeginn am Startgelände verkündet werden, sind für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin verbindlich. 

2. Obliegenheiten 

Den Teilnehmer/Die Teilnehmerin trifft die besondere Obliegenheit, seine/ihre gesundheitlichen Voraussetzungen zur Teilnahme am 12. Christmas Run To Tree selbst, gegebenenfalls durch Arztkonsultation, zu prüfen und/oder überprüfen zu lassen. Erziehungsberechtigte sorgen selbsttätig für eine Erfüllung der gesundheitlichen Voraussetzungen der von Ihnen angemeldeten Teilnehmerin/des angemeldeten Teilnehmers unter 18 Jahren; u.a. auch für eine etwaige Überprüfung der gesundheitlichen Voraussetzungen durch Arztkonsultation Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin ist zur Mitführung einer ordnungsgemäßen sowie der Strecke und den gegebenenfalls widrigen Wetterverhältnissen angemessenen Ausrüstung verpflichtet. So können im Dezember eines Jahres auch in Waldgebieten unter anderem Schnee-, Matsch- und Eisflächen das Laufen beeinträchtigen, weshalb diese möglichen Witterungsverhältnisse frühzeitig und vorab einzuplanen und beim Laufen entsprechend zu berücksichtigen sind. Zudem verpflichtet sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin, allen in diesem Text enthaltenen Hinweisen und Vorgaben sowie den Anweisungen des Personals am Veranstaltungs-wochenende und den Event- und Streckenhinweisen Folge zu leisten. 

3. Abschluss des Vertrages 

Die Anmeldung, welche das verbindliche Vertragsangebot des Teilnehmers an die Medienpool Extra GmbH, Projekt: Heldenzentrale Hamburg, darstellt, ist durch Ein- bzw. Übersendung des vollständig ausgefüllten und rechtsverbindlich unterzeichneten Anmeldeformulars oder über die Online- Anmeldung unter www.heldenzentrale.de und www.run-to-tree.de möglich. Der Vertrag kommt ausschließlich und nur dann zustande, wenn der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit seiner/ihrer Unterschrift bzw. der Unterschrift des Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular oder durch ausdrückliches Anklicken bei der Online-Anmeldung, die Teilnahmebedingungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt hat, die Teilnahmegebühr beim Veranstalter eingegangen ist und er/sie die Anmeldebestätigung des Veranstalters per eMail oder Post erhalten hat. 

4. Zahlung 

Teilnehmer/innen mit einem deutschen Bankkonto zahlen die Teilnahmegebühr im Einzugsverfahren per Lastschrift oder in Einzelfällen selbsttätig durch Überweisung auf folgendes Konto: Medienpool Extra GmbH, IBAN: DE78 20050550 1265144020, BIC: HASPDEHHXXX. Bei Rücklastschrift (u.a. durch Kontolöschung, fehlende Deckung oder Widerruf) hat der Teilnehmer an den Veranstalter eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 8,00 zu zahlen. 

5. Rücktritt durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin

Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin kann jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber der Medienpool Extra GmbH, Projekt: Heldenzentrale Hamburg, vom Vertrag zurücktreten. Der schriftliche Rücktritt, rechtzeitig eingehend bei der Medienpool Extra GmbH, Projekt: Heldenzentrale Hamburg, kann bis zum 12. November 2021 gegen ein Bearbeitungsentgelt von Euro 12,00 erfolgen. Bei späterem Rücktritt, also nach dem 12. November 2021, erfolgt keine Erstattung des Betrages. Ein Platz- bzw. Namenstausch ist gegen eine Gebühr in Höhe von Euro 12,00 bis zum 21. November 2021 möglich. 

6. Ausfall der Veranstaltung/Nichtantreten 

Bei Nichtantreten oder Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt bestehen keine wechselseitigen Ansprüche. Es besteht Einigkeit, dass der Veranstalter in diesen Fällen das geleistete Entgelt von Teilnehmer nicht an Teilnehmer zurückzuzahlen hat. 

7. Haftung 

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko, wobei dem Teilnehmer/der Teilnehmerin zudem ausdrücklich bekannt ist und er/sie davon Kenntnis hat, dass es sich um einen Lauf im Wintermonat Dezember mit all seinen widrigen Witterungsverhältnissen handelt. Die Haftung des Veranstalters auch gegenüber Dritten ist beschränkt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit; es sei denn, der Veranstalter hat Leib, Leben und Gesundheit des Teilnehmers/der Teilnehmerin schuldhaft verletzt. Dies gilt auch für die vom Veranstalter eingesetzten Firmen und Helfer. Die Haftung des Veranstalters für seine Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke, Ausrüstungs- und Wertgegenstände der Teilnehmer/der Teilnehmerin. Den Teilnehmern wird geraten, sich hiergegen selbst zu versichern. Mit Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Er/Sie erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass die in der Meldung genannten Daten für Platzierungen und Ergebnisse erfasst und weitergegeben sowie die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne Vergütungsanspruch zu Dokumentations- und Berichterstattungszwecke insbesondere via TV, Internet, CD-ROM, Postkarte, Plakat, Flyer sowie Presse veröffentlicht und/oder bearbeitet werden dürfen.

Stand: 15. Oktober 2021 (Änderungen jederzeit vorbehalten und möglich)

 

Hinweise zu der aktuellen Corona-Verorndung der Freien und Hansestadt Hamburg vom 25. September 2021 und dem praktizierten Zwei-G-Modell beim 12. Christmas Run To Tree am 04. und 05. Dezember 2021

2-G-Nachweis
Die Veranstaltung Christmas Run To Tree am 04. und 05. Dezember 2021 findet gemäß den Regeln des Hamburger 2-G-Optionsmodells statt. Dies bedeutet, dass ausschließlich vollständig geimpfte und/oder genesene Personen Zutritt zum Veranstaltungsgelände erhalten. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Nachweispflicht befreit. Weitere Informationen zum 2-G-Optionsmodells können hier nachgelesen werden.

  • Geimpft
    Sie sind an den beiden Veranstaltungstagen mindestens seit zwei Wochen vollständig geimpft und können dies vor Ort belegen. Als Nachweise werden analoge und digitale Impfausweise und Impfzertifikate akzeptiert.

    Als Geimpfte gelten auch Teilnehmende, welche genesen sind und vor mindestens 14 Tagen die erste Impfung erhalten haben. Der Zeitraum der Genesung spielt dabei keine Rolle.

  • Genesen
    Sie sind in der Vergangenheit an COVID-19 erkrankt und verfügen über ein positives Testergebnis (PCR, PoC-Antigen oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) in digitaler oder analoger Form, welches mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückreicht. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle von typischen Symptomen einer Infektion mit Coronavirus SARS-CoV-2 (u.a. Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- und Geschmacksverlust) oder gar einem positiven Testergebnis Ihren Status als genesene Person verlieren.?

    Genesene Personen, die vor mindestens 14 Tagen ihre Erstimpfung erhielten, werden als Geimpfte betrachtet, unabhängig wann ihr Genesungsstatus erloschen ist.

Begleitpersonen
Begleitpersonen sind möglich, müssen vor Ort jedoch ebenfalls einen 2-G-Nachweis vorzeigen.

Abstand und Hygieneregeln
Trotz Lockerungen möchten wir weiterhin jedes Risiko vermeiden und die Kontakte auf dem Veranstaltungsgelände reduzieren. Deshalb weisen wir alle Teilnehmenden auf die regelmäßige Nutzung der vorhandenen Desinfektionsspender und die Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von 1,5 m zu anderen Läuferinnen, Läufern und Mitarbeitern hin.

Weitere Informationen zu der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) (gültig ab 25. September 2021)

Fragen und weitere Antworten zum Thema "Sport" - Offizielle FAQ der Freien und Hansestadt Hamburg  

Stand: 15. Oktober 2021 (Änderungen vorbehalten und jederzeit möglich)

Unsere Sponsoren